Lachssperma für bessere LEDs

Eins vorweg: Es gibt auch Leute, die essen Stör-Rogen, halten es für eine Delikatesse und geben dafür Unmengen von Geld aus. Weshalb also nicht darüber nachdenken, wie man mit Lachs-Sperma die Qualität von LEDs verbessern kann (muss ja niemand in den Mund nehmen)?

Jedenfalls ist der Wissenschaftler Andrew Steckl von der University of Cincinnatti auf der Suche nach biologischen Materialien, die die Leistung von LEDs steigern sollen, auf dieses Abfallprodukt der Fischfangindustrie gestoßen. Und wenn’s nicht allzu sehr riecht – weshalb eigentlich nicht? [dj]

  1. Noch Mehr kann man ja Wohl die Natur nicht ausbeuten ! warum drücken wir eigetlich nicht kleinen kindern die kacke raus weil man damit so gut Düngen kann ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising