Schach für Dunkelmänner (und –frauen)

Vielleicht gibt es ja gute Gründe, Schach im Dunkeln zu spielen, wie z.B. dem Gegner nicht durch die eigene Mimik zu verraten, was für einen schwach- sinnigen Zug er da gerade ausführt. In diesem Fall kann man sich gut dieses Set zulegen. Bei dem die Spielfläche durch vier LEDs in den Ecken beleuchtet wird und Schwarz durch matte und Weiß durch transparente Glasfiguren repräsentiert ist. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising