Keramik lässt’s krachen (na ja …)

Yong Jieyu hat als Teil seiner Abschlussarbeit an der Design-Akademie in Eindhoven diese „Lautsprecher“ aus Keramik und recycleten Notenblättern gebaut. Gedacht ist die Konstruktion so, dass man in jedes der Gebilde einen seiner Ohrhörer platziert, dessen Sound dann so verstärkt wird, dass sich auch die Umwelt dran erfreuen kann. Dumm ist das nicht, aber wie’s klingt, ist eine andere Frage, und mitschleppen kann man die Dinger auch nicht so recht. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising