Reflector Lampe

Der Möbeldesigner Yodo Kurosawa, halb Finne halb Japaner, hat diese ungewöhnliche Reflector Lamp entworfen. Halogenlicht wird von einer spiegelnden Folie an die Decke geworfen, wo das Licht eher an einen galaktischen Nebel denken lässt als an Raumbeleuchtung. Ich verstehe nur nicht, warum ihm niemand beim englischen Text zur Lampe geholfen hat... Er schreibt dort als letzten Satz: “The film [...] cover halogen lamp when lamp is turned off.” Heißt das, dass sich die Folie beim Anschalten nach unten und beim Ausschalten wieder nach oben bewegt? [bda]

  1. Klingt so. Das würde aber heißen, dass die Folie mit einem Motor wieder nach oben gezogen wird, was mir recht abenteuerlich erscheint.
    Schön ist aber auch sein Salzstreuer, der das Salz nicht wieder hergibt: „This saltshaker keeps salt inside, even if it stands or is laid down.“ Zum Würzen eher ungeeignet. ^^

  2. Hauptsache die Haare liegen *g*

    Die Idee mit der Lampe find ich gut…. mal versuchen sowas zu basteln……

    Aber die Sache mit dem hoch u runter ??? hm…per motor ist es wohl nicht so gut… vorstellbar wäre aber eine lösung per bimetall-feder…
    wie auch immer… ich werde diese lampe wohl nicht in natura sehen …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising