Oppo Super Five: Allrounder aus China

“Kina, Kina, Kina” soll der Legende zufolge ja schon Bundespräsident Lübke skandiert haben, als er sich näher mit dem asiatischen Großreich beschäftigte, und in der Tat ist es immer wieder verblüffend, welche Geräte aus dem Land des Langen Marsches und des kleinen roten Buches kommen.

Zum Beispiel der Oppo Super Five PMP, der fast so viel kann wie einst der Große Vorsitzende Mao Tse Tung.
Nicht nur, dass der Player nahezu jedes Dateiformat beherrscht wie RM, RMVB, FLV, DAT, MPG, MPEG, AVI, 3GP (Video) sowie OGG, MP3, WMA, WAV, dual-APE, FLAC (Audio) – man kann sich auch noch Bilder in JPEG, BMP, GIF und PNG ansehen.

Dabei ist der Super Five gerade mal so groß wie eine Kreditkarte, hat aber 2GB Flash-Speicher und ein 3-Zoll-Farb-Display mit QVGA-Auflösung.

Ob es das Gerät trotz dieser Daten jemals nach Europa schaffen wird, ist fraglich; in seinem Heimatland kostet es umgerechnet etwa 90 Euro. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising