Jacuzzi J400: Die iPod-optimierte Badewanne

Natürlich ist die J400 viel mehr als nur eine Badewanne, sondern mehr so was wie ein eigener Lebensraum, den man sich in die Behausung stellen kann, um ihn fürderhin nur zu verlassen, wenn man nicht ins Wasser pinkeln mag oder die Oberfläche der Extremitäten jenes Aussehen erreicht, das eine gute Bekannte von mir einmal als “Hirnfinger“ bezeichnet hat.
Ansonsten aber gibt es kaum einen Grund, den Rest seiner Tage nicht in diesem Bottich zu verbringen, in dessen integriertes AquaSound Audio System man seinen iPod einstöpselt, um dann aus vier wasserdichten Lautsprecher den individuellen Bade-Soundtrack zu hören. Lautsprecher und Player werden mit einer ebenfalls flüssigkeitsresistenten schwimmfähigen Fernbedienung gesteuert.

Hochrangige Vertreter der Musik-Industrie, deren Herz am physischen Tonträger hängt dürfen aber auch weiterhin gerne auf CDs zurückgreifen oder Radio hören – auch dafür ist ein Gerät eingebaut. Ansonsten kann man sich in geselliger Runde mit bis zu sechs Menschen an farbig illuminierten „Wasserfällen“ ergötzen, während die Füße sanft von milden Wasserströmen umspielt werden. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising