Sony HDMS-S1D: Foto-Server fürs Wohnzimmer

Sony will mit dem Home-Server HDMS-S1D offenbar Foto-Freunde ansprechen, die sich für 400 Dollar das 80GB-Gerät ins Wohnzimmer stellen sollen, wo sie fortan bis zu 50.000 Bilder betrachten können. Importieren lassen sich die Bilder über einen MemoryStick-Slot; der HDMS-S1D nimmt außerdem aber auch SD, CF und xD an. Außerdem hat er einen Ethernet-Port und einen CD/DVD-Brenner/Player, so dass auch das Speichern auf anderen Medien kein Problem ist.
Als speziellen Bonus hat Sony sich auch noch ein paar neue Funktionen einfallen lassen wie
- x-Pict Story HD (baut angeblich automatisch Diashows in “professioneller Qualität” zusammen)
- eine Gesichtserkennungs-Technologie, die Gesichter findet und entsprechende Dia-Shows zusammenstellt
- x-ScrapBook (setzt Bilder in Vorlagen ein).
Und so sieht die Rückseite des HDMS-S1D aus …

071018_sony_hdms-s1d_back.jpg


… und so die Crew des Porn-Shootings, die nach getaner Arbeit ihr Werk auf dem Gerät betrachtet. [dj]

071018_sony_hdms-s1d_cocktail_party.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising