Toshiba entwickelt rundes LCD

Toshiba Matsushita hat ein rundes Farb-LCD entwickelt, doch das ist noch kein Grund, gleich in Jubel auszubrechen, denn die Qualität ist noch weit hinter dem, was man sich wünschen würde. Der sichtbare Bereich des LCDs misst im Durchmesser gerade mal 62 Millimeter (2,44 Zoll) mit einem Kontrastverhältnis von 600:1 und einer Auflösung von 240x240. Toshiba hat sich trotzdem schon mal Gedanken gemacht, wie man denn sinnvoll so ein rundes LCD einsetzen könnte, und denkt da etwa an Anzeigen für das Armaturenbrett im Auto. Wenn Toshiba dann mal soweit ist, dass die Qualität stimmt, dann dürfte es nicht lange dauern, bis Apple die Finger danach ausstreckt... [bda]

  1. Vielleicht damit man auf der Waschmaschine auch mal ein anderes Programm empfangen kann?

    Oder damit der Fernseher auch mal das entspannende Waschmaschmaschinen-Programm zeigen kann, ohne dass man nachher auch noch Waesche aufhaengen muss?

  2. warum nicht auf ein hochauflöendes display nen kreis projezieren und den rest der pixel weglassen? würde doch nen hochaufgelöster kreis übrig bleiben, oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising