Audi-Alleskönner muss noch am Design arbeiten

Offenbar hat man sich bei Audi des alten Firmen-Mottos „Vorsprung durch Technik“ besonnen und in der Entwicklungsabteilung ein Gerät ersonnen, das dem Automobilisten praktisch alle Wünsche erfüllt – dummerweise hat man sich allerdings auch wie Porsche eines eher klobigen Designs bedient. An dem ließe sich aber noch einiges ändern, denn einstweilen ist das Ding ein reines Konzept, das aber – so es Realität wird – als Handy, MP3-Player und Auto-Navi dienen soll sowie diverse Steuerungsaufgaben im Auto übernimmt.

Außerdem haben die Audi-Entwickler Wi-Fi und UMTS vorgesehen sowie eine Kamera, mit der man nicht nur hübsche Schnappschüsse machen kann, sondern die auch der Diebstahlsverhinderung dienen soll. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising