Orte des Verbrechens für den Setzkasten

Hahaha! The Dark Side of Sammelleidenschaft, oder wie? Wer denkt, dass sein Heim noch einen klitzekleinen morbiden Touch benötigt, der könnte ja dazu übergehen, diese Buildings of Disaster zu sammeln. Die meisten Gebäude-Miniaturen beziehen sich auf amerikanische Katastrophen (seltsamerweise kein World Trade Center) wie hier die Stätte des Attentats auf Lincoln, Ford’s Theater, das Texas School Book Depository oder das New Yorker The Dakota Gebäude. Aber ein paar internationale Gebäude haben sich darunter gemischt, etwa der Schadreaktor von Tschernobyl (Foto nach dem Sprung), der Pariser Unglückstunnel von Lady Di oder Husseins Hands of Victory. Pro Stück (im Schnitt so um sieben Zentimeter hoch) 110 Dollerien, alle Bauwerke sind von Hand patiniert. [bda]

[via uncrate]boym_chernobyl1.jpgboym_neverlandranch1.jpgboym_handsofvictory1.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising