Casio-Maus taugt auch als Etikettendrucker

Casio hat sich was für Ordnungsfanatiker einfallen lassen, denen es einfach irgendwie besser geht, wenn sie Dinge sortieren und beschriften können: Eine Maus, die man auch gleich noch dazu benutzen kann, selbstklebende Etiketten auszudrucken.Die Konstruktion sieht etwas klobig aus, aber das wird kaum jemanden stören, der es toll findet, das, was er gerade auf dem Bildschirm geschrieben hat, gleich mit der via USB angeschlossenen Maus ausdrucken zu können.

Das Gerät kann auf die Etiketten auch gleich noch Datum und Uhrzeit schreiben, so dass jeglicher Schlamperei Einhalt geboten ist.

An Schriften stehen dem Mausdrucker alle auf dem Rechner installierten TrueType-Fonts zur Verfügung; der Kostenpunkt liegt bei 29 Dollar (günstig); eine Packung mit drei Rollen selbstklebendem Thermopapier kostet 14 Dollar (nicht so günstig.) [dj]

umous002800_01_l.jpg

  1. Sicherlich eine gute Erfindung, für den einen oder anderen, aber warum nicht optisch? Ich mochte noch nie diese Kugeln leiden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising