Guinness im argentinischen Domino-Dorf

Irgendwie ahnt man es schon, wenn man sich den Spot (nach dem Sprung) anschaut: Das erinnert an die Ästhetik eines Sony Bravia Spots. Und richtig, der Werbeclip, der Teil einer zehn Millionen Pfund schweren Kampagne ist, trägt die Handschrift von Regisseur Nicolai Fuglsig. Gedreht wurde in einem argentinischen Dorf, und dass das Ganze sehr stark an Fischli und Weiß erinnert, stört eigentlich nicht im Geringsten. Und: Das Schlussbild ist geradezu genial! 10000 Bücher simulieren das aufschäumende Guinness beim Einschenken. [bda]

[via neatorama]
<embed src="http://services.brightcove.com/services/viewer/federated_f8/1137883380" bgcolor="#FFFFFF" flashVars="videoId=1297340353&playerId=1137883380&viewerSecureGatewayURL=https://services.brightcove.com/services/amfgateway&servicesURL=http://services.brightcove.com/services&cdnURL=http://admin.brightcove.com&domain=embed&autoStart=false&" base=“http://admin.brightcove.com“ name=“flashObj“ width=“486″ height=“412″ seamlesstabbing=“false“ type=“application/x-shockwave-flash“ swLiveConnect=“true“ pluginspage=“http://www.macromedia.com/shockwave/download/index.cgi?P1_Prod_Version=ShockwaveFlash“></embed>

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising