Wo Mutti nicht saugt

Da muss Man(n) selber ran. Schluss mit den Brötchen-, Chips- und Pizzakrümeln auf unseren Arbeitsplätzen. Dem Zweck angepasst, steht nun bei whatever works der USB- Staubsauger im Retrodesign zu Verfügung. Muttis Wohnzimmermofa kommt in stattlichen 8“ daher und hat ein 45“ Kabel, das dürfte bis zum Tischnachbarn reichen. Der Preis für dieses Muster an Saugkraft beträgt 19,99 Dollarellas. Wer eher ein Freund der Prophylaxe ist, wird unter anderem vielleicht auch zum USB- Ventilator in klassischer Form greifen, so blieben die Krümel vom Tisch und ein Fall für den grossen Vorwerk. Das Gebläse ist für 14,99 USB-Dollars zu haben. [mm]

Zubehör siehe Fortsetzung…

Passend zum USB-Hoover: Das Perser-Mauspad. Wer sagt denn, dass PC-Benutzer keinen erlesenen Geschmack hätten…071111teppichpad.gif

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising