„Es war nicht alles schlecht unter Chruschtschow…“

… scheinen sich die Schöpfer dieses Case-Mods gedacht zu haben, bei dem das Gehäuse eines seinerzeit in der UdSSR unter dem Namen „Rekord“ hergestellten Fernsehers eine zentrale Rolle spielt.

Wie beim iMac wurde alles, was zu einem Desktop-Rechner gehört, samt Bildschirm in ein Gehäuse gepackt (der PC ist in diesem Fall ein Windows PC mit Athlon-Prozessor). Fehlen nur noch Maus und Tastatur, und fertig ist die Sache. Das Design ist sorgfältig nostalgisch, verzichtet aber nicht auf bewegungssensitive LEDs, die flackern, wenn der Kasten bewegt wird.

Tja, vielleicht würden heute alle Computer heute so aussehen, wenn der Sozialismus damals mit seinem Siegeszug um die Welt erfolgreich gewesen wäre …
Die Specs im Einzelnen:
Kingston 1024MB RAM
400GB HDD
NVIDIA GeForce 6100nForce
Creative Audigy Soundblaster 7.1
Behold TV M6
Samsung DualHinge 17-Zoll- TFT-LCD-Monitor
LiteON DVDRW
Wireless-Tastatur und –Maus
[dj]

soviet_tv_front.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising