Vaulter: Schnellstart fürs OS

SanDisk hat mit Vaulter einen Flash-Speicher (wahlweise mit 8GB oder 16GB) auf den Markt gebracht, der im PCIe-Port eines Laptops sitzen und das Betriebssystem beherbergen soll. Umter Windows wird Vaulter als Laufwerk mit eigenem Buchstaben eingerichtet und startet dann das OS deutlich schneller als gewohnt. Die herkömmliche 2,5-Zoll-SATA-Festplatte wird dadurch nicht ersetzt, sondern beide Speicher können parallel arbeiten. Vaulter sortiert Speicherdaten darauf, ob sie auf der SSD selbst oder auf der herkömmlichen Festplatte gespeichert werden und verbessert so die Gesamt-Performance des Rechners.

Klingt gut, wird aber erstmal nur OEMs angeboten, so dass es mit dem Nachrüsten alter Maschinen noch einige Zeit dauern wird. [dj]

  1. schöne Idee, wahrscheinlich zimliech teuer, aber gefällt mir.
    Blöd nur, dass mein Lappi nur einen mini-Pcie Port hat und da schon meine Wlan Karte sitzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising