Weiterhin zeigerlos: Nooka The Zirc

Nooka (eigentlich statt zwei oo eine liegende Acht, ∞, schaut aber im Schriftbild komisch aus...) ist mittlerweile allen hier vermutlich ein Begriff für zeigerlose Uhren, die neue Zirc aus der V-Series ist da keine Ausnahme. Matthew Waldman bleibt weiterhin seinem Design treu, wurde es doch geboren um unser “Kulturniveau der Technologie” zu komplementieren. Der Name soll übrigens die phonetische Zusammenziehung der Städtenamen New York und Osaka sein... nur so nebenbei. Ist jetzt für 350 US-Taler zu haben. Und, auch nur so nebenbei, die Website von Nooka ist wirklich auffallend frauenfreundlich. Man kann das Sotiment auch nach Farben browsen. [bda]

[via mocoloco]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising