Laserschwert-Duelle im Wohnzimmer

Hat jemand diese Werbung gesehen, für irgendwelche zurecht hier ungenannten Schoko-Salzstangen, wo zwei Teilnehmer Eines Meetings oder einer Konferenz aufgrund und mit Hilfe eben jener Knabberei in die Welt von Star Wars abdriften? Laserschwert-Gefechte liefern und Stimmverzerrung durch die Verwendung von Plastikbechern zelebrieren. Doof, ich weiß. Trotzdem muss ich jedes Mal wieder lachen. Und wer sich jetzt animiert fühlt, selber mit dem Lichtschwert rum zu fuchteln (Video, allerdings nicht zum Controller, sondern zum Fuchteln, nach dem Sprung), der könnte das jetzt auch mit der Wii tun. Das Spiel: Star Wars: The Force Unleashed. Der Controller: Das Wii Light Sword, Kostenpunkt etwa 20 imperiale Euronen, ist ein Aufsatz für die Wiimote und beherbergt 22 ultrahelle LEDs. Bleibt die Frage nach den pasenden Geräuschen dazu. Muss schon sein, oder ist das jetzt überzogen? [bda]

  1. Die Wiimote kann von Haus aus Geräusche von sich geben, muss nur vom Spiel unterstützt werden. Das Teil ist eben wie geschaffen für ein Laserschwert-Duell.

    Ich freu mich schon wie ein kleines Kind auf Star Wars. Nur diesen blöden Aufsatz würde ich mir nicht dranmachen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising