Furzbär zum Weihnachtsfest

Flatulenzen werden ja in erster Linie deswegen als unangenehm empfunden, weil sie mit Gerüchen verbunden sind – wer sich dagegen an den mit ihnen einhergehenden Geräuschen erheitern kann (und solch infantile Gemüter soll es ja geben), wird im zu weihnachtlichen Feiern versammelten Familienkreis sicher seinen Spaß mit diesem Kuschelbären haben.

Der nämlich gibt auf Anregung einer Fernbedienung Klänge von sich, als könne er seine Gase nicht bei sich behalten, und da er ansonsten so harmlos aussieht, werden die Verdächtigungen sicher jemand anders treffen. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising