IBM: Jetzt auch noch Werbung auf DVDs?

Als ob es nicht jetzt schon nervig genug wäre, auf überteuerten DVDs noch etliche Trailer präsentiert zu bekommen (ja, ich weiß, dass man die skippen kann, aber lästig ist es doch), hat IBM jetzt auch noch ein Patent angemeldet, mit dem man Werbespots auf den Datenträgern platzieren kann, die man nicht einfach überspringen kann. Dabei könnte es sich sowohl um Anzeigen handeln, die sich auf der DVD befinden, als auch um Content, der online heruntergeladen wird.Natürlich verkauft IBM das als kundenfreundlich, denn dann könnten ja die DVDs auch billiger werden. Dazu, wie billig sie sein müssten, damit ich mich auf so was einlasse, fällt mir gerade nichts ein. [dj]

  1. Da müssen sie mir die Rohlinge aber schon schenken und dann auch nur im Fall das sonst keiner mehr da ist, bevor ich Zwangswerbung auf meinen Datenträgern akzeptiere. Was kommt denn als nächstes? Evtl. kommt jemand drauf irgendwelche Software ala Rootkit drauf zu packen. Ein Rohling hat doch den Sinn, das ich ihn mit Daten fülle, sonst Niemand.

    MfG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising