Nokia patentiert Nintendo-Handy (fast)

Eine kaum noch zufällig zu nennende äußere Ähnlichkeit mit der Nintendo DS weist ein Nokia-Patent für ein Handy mit zwei Displays auf, von denen eines ein Touchscreen ist. Im völlig aufgeklappten Zustand liefern beide Displays ein gemeinsames Bild, dessen Ausrichtung (kennen wir auch irgendwo her) sich daran orientiert, in welchem Winkel das Handy gehalten wird. Wahnsinnig originell ist das alles in allem zwar nicht, zeigt aber, dass die traditionellen Mobiltelefon-Hersteller durch iPhone und angeblich geplante Konsolen-Handys in Bewegung gekommen sind. [dj]

  1. Auch wenn hier einige Ideen nicht ganz neu ist, finde ich die Kombination ganz gelungen und das Gerät liegt sicher ganz gut in der Hand beim Spielen, könnt ich mir vorstellen – so ganz ohne Fingerkrampf :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising