Vista SP1 beschleunigt das heimische Netzwerk

Da wird immer herzlos viel Schlechtes über Vista erzählt, und dann kurz vor Weihnachten das: Service Pack 1 für Vista soll die Daten- übertragungs- geschwindig- keit im heimischen Netzwerk ums Dreifache beschleunigen! Voraussetzung ist allerdings, dass man Windows Home Server nutzt und (Tusch!) nicht den Windows Media Player verwendet, denn der arbeitet mit dem Multimedia Class Scheduler, und der wiederum killt die Leistungssteigerung. Bleibt also noch einiges zu tun in Redmond über die Weihnachtsfeiertage für die Digital-Elfen. [dj]

  1. Das SP1 für Vista beschleunigt nicht das heimische Netzwerk.
    Es mag sein das es die bisherige Netzwerkgeschwindigkeit „unter“ Vista beschleunigt – denn war/ist dringend notwendig weil die Werte extrem einbrechen wenn Mediadaten auf dem PC abgespielt werden. Dieser Bug ist evtl. behoben worden.
    Wenn schon eine Meldung über Vista, dann ohne Halbwahrheiten und dann auch eher diese hier:

    Das SP3 für XP macht XP fast 3x so schnell wie ein Vista mit SP1. Tests der freigebenen Testversionen von Industrie und Entwickler…
    (So und mal googlen, diese Meldung der Industrie ist schon ein paar Wochen alt, aber dafür wahr… :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising