Schottland mahnt per Xbox-Spiel

Und zwar davor, zu trinken und Auto zu fahren. Da sich die Schotten gedacht haben, dass, wer im echten Leben gerne riskant fährt, das auch in der virtuellen tut, hat das schottische Verkehrsministerium für rund 20.000 Dollar Werbung auf den virtuellen Plakatwänden von Need for Speed: Carbon, Project Gotham Racing 4 und anderen Xbox-Spielen geschaltet, die es jungen Menschen näher bringen soll, die Finger von der Flasche zu lassen, wenn sie einen realen Wagen steuern. Wollen hoffen, dass die schottischen Gamer beim Daddeln auch noch nüchtern genug sind, um das lesen zu können... [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising