Endlich: Die benutzerfreundliche Spüle

MIT-Student Leonardo B hat eine längst überfällige Lösung für das alte Haushaltsproblem gefunden, das Spülen immer entweder zu hoch oder zu niedrig angebracht sind und dass die Wassertemperatur nie stimmt. Die stolzen Besitzer von Spülmaschinen mag dies kaum kümmern, wer aber aus Traditions- bewusstsein zur Handarbeit steht, kann sich von einer kameragesteuerten Installation automatisch das Becken immer auf die richtige Höhe positionieren lassen, während eine weitere Kamera sich anschaut, was man abwaschen will und die richtige Wassertemperatur dafür wählt. In der Realität dürfte das natürlich teurer werden als eine noch so ausgefuchste Spülmaschine, aber wer sich den Luxus der manuelle Säuberung leistet, soll dafür auch zahlen. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising