Musik gesünder als Sex

Zumindest, was den Kalorienverbrauch im Direktvergleich betrifft, kann die älteste Freizeitbeschäftigung des Menschen nicht mit der wahrscheinlich zweitältesten mithalten. Die Universität von South Carolina hat eine Tabelle verschiedenster Tätigkeiten mit daraus resultierendem Trainingswert veröffentlicht. Hier sehen wir zum Beispiel, dass Rockgitarristen doppelt so viele Kalorien verbraten wie der (die) engagierteste Liebhaber (in). Schlagzeuger nochmal die Hälfte mehr, Akkordeonisten und Computermusiker entsprechend weniger. Das sollte uns zu denken geben. Und auf erläuternde Abbildungen haben wir jetzt mal und ganz gegen unsere Gewohnheit verzichtet. [fe]

[via Music Thing]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising