USB-Radierer

Kann beides: Daten speichern und Bleistift ausradieren. Sozusagen der Rosetta-Radierer unserer Epoche, verbindet die digitale mit der analogen Welt. Auf Kosten letzterer, irgendwie. Kostet ausserdem 55 Euro-Schleifen und fasst ein GigaByte. Teuer, aber schön. [fe]

[via Red Ferret]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising