Stealth: Klobiger Luxus

Der Anspruch des Mobiado Stealth, zur Handy-Luxusliga zu gehören, wird zumindest auf den Bildern dadurch geschmälert, dass das Telefon ausgesprochen unflach wirkt (also eher klotzig).

Die Vorderseite besteht aus einem durchgehenden Aluminiumteil und einem Inlay aus Sapphirkristall. Ansonsten bietet das Stealth ein QVGA-Display, eine 2MP-Foto- und Video-Kamera, Unterstützung für microSD-Karten bis 2GB, Surround Sound, Push-To-Talk und Bluetooth; bei der Musikwiedergabe werden MP3, MP4, eAAC+ und AAC unterstützt.

Angefertigt wurden bisher nur 1.200 Stück, damit auch schön sichergestellt ist, dass das Stealth auch exklusiv bleibt. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising