Apple: Bald neues Subnotebook?

Rechtzeitig vor der Macworld Expo, die am 15. Januar beginnt, ist es ganz normal, dass die Gerüchte um neue Hardware hochkochen. Und dieses Foto hier mag ein wenig verschwommen sein, wie eine Fälschung schaut es aber keineswegs aus. Könnte es sich hier um das neue Apple Subnotebook handeln? Man beachte das geradezu riesige Trackpad! Weiteren Gerüchten zufolge wird auch eine Neuauflage derMacBooks erwartet, und zwar mit einem HD DVD/Blu-ray Kombo-Laufwerk. Auch Apple TV soll eine Überarbeitung erfahren, allerdings vermutlich erst später im Laufe des Jahres oder erst zum Jahresbeginn 2009. Wieder einmal darf man also auf Jobs Keynote gespannt sein. [bda]

[via inventorspot]

  1. Och nöööö, dieses Bild wurde ja bereits auf einigen Seiten als Fake enttarnt.
    Schaut Euch einfach mal den Schattenverlauf und den Standort der Lampe an…. und diese riiiiiesige Maustaste ist nicht gerade hilfreich beim tippen, wo soll man denn hier den Handballen ablegen?

  2. der vorteil bei diesem trackpad soll, wenn ich das richtig verstanden habe, in der multitouching-fähigkeit liegen!

    cheerz

    (wo bitte soll denn die lampe deiner meinung nach positioniert sein, für mich ist das keineswegs klar erkennbar..)

  3. Also wenn das wirklich so rauskommen sollte freue ich mich auch schon drauf alle 2 sätze meinen Cursor neu zu positionieren und wieder das richtige Fenster auszuwählen. Das passiert mir ja mit dem PowerBook trackpad schon oft genug. Oder ist das dann nach dem motto „wenn die Handballen auf dem Pad liegen wir dieses komplett ignoriert“?

  4. Wieso meckert ihr? Das iPhone drückt doch auch keine Tasten versehentlich, wenn ihr’s zum Telefonieren euch an die Backe klatscht. ODER!?

  5. weil wir auch alle ein iphone haben und das täglich erleben^^
    ne im ernst. ich glaube das apple eine intelligente lösung parat hat damit die handballen nicht versehendlich etwas mit der maus veranstalten. apple denkt grundsätzlich vom user aus.
    mfg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising