Sony Ericsson geht auch auf den Gold-Trip

Offenbar ist der Trend zum vergoldeten Handy nicht mehr zu stoppen: Jetzt muss auch Sony Ericsson das T6051 in der Precious Gold-Version auf den Markt bringen, das außer golden glänzen auch nicht mehr kann als die Standard-Variante (1,9-Zoll-TFT-Display, 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus, VGA-Videokamera für Video-Telefonie, Bluetooth, Media-Player etc.).

Wär mal interessant zu wissen, ob sich in gewissen Kreisen auch schon das Bezahlen mit Gold-Handys (statt Rolex) bei Bargeldknappheit eingebürgert hat … [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising