Behelmtes Rauchen

Während die heimische Gastronomie nicht müde wird, ihren eigenen Untergang herbeizureden angesichts der neuen Rauchverbote, hat Designer Florian Brillet sich Smoker Bell einfallen lassen, eine Vorrichtung, die es Nikotinsüchtigen erlaubt, wohlbehütet für einige Minuten das Etablissement ihres Vertrauens zu verlassen, um Tabak zu verbrennen.

Und da Herr Brillet offenbar die menschliche Genusssucht ganz gut kennt, gibt es bei der Smoker Bell, die mit einem Schwenkarm an der Wand befestigt wird, auch noch einen Getränkehalter, auf dem man seine alkoholischen Erfrischungen abstellen kann. Wenn’s so weitergeht, ist es bald vor den Kneipen interessanter als drinnen ….[dj]

  1. History repeating: vor x jahren gab es mal ein Mad-Buch der kuriosen Erfindungen, in der fast genau dieses Ding vorgestellt wurde.

    So wie es aussieht, bin ich wohl nicht der einzige, der davon schwerwiegend beeinflusst wurde.
    Ich glaub‘, ich mal nachgucken, ob das ich das Buch noch wiederfinde.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising