Muss Reichtum schön sein …


Wenn man diese wunderschöne Schrankwand namens MisuraEmme mit dem auf Schienen gleitenden Flachbildschirm und integrierter Bar sowie gestrengem Domina-Modell so betrachtet, könnte man glatt ins Schwanken kommen, was die Vorsätze anbelangt, welche Dinge man nicht für Geld machen würde.

Zum Beispiel in Maßanzügen auf Vorstandssitzungen herumlungern und Kaviarbrötchen essen, auf Firmenkosten Bordelle besuchen oder locker mal eine Tausendschaft aus der Belegschaft zu feuern.

Ist man aber bereit, sich auf diese Ebene zu begeben, braucht man irgendwie so etwas wie dieses traute Heim, auf das man sich schon mittags freut. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising