Dezente Datenträger


LaCie und Samsung haben es geschafft und eine 1,3-Zoll-Festplatte in die neuen Speichergeräte von LaCie gepackt.

Was bedeutet, dass man bei der völlig neuen Little Disk und dem Update der kreditkartengroßen USB Key Max jetzt wahlweise 30 oder 40GB zur Verfügung hat, also ordentlich Lehrfilme aus dem Internet ziehen kann.
Beide USB 2.0-Festplatten kommen mit eigenem Anschlusskabel, kommen ohne zusätzliche Treiber aus und sind mit Windows 2000, XP, Vista, MacOS X 10.2 oder höher und Linux 2.4 und 2.6 kompatibel.

Und damit man praktisch gar nichts mehr selbst machen muss, wurden sie auch gleich noch auf FAT32 vorformatiert. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising