LINDO gibt Rätsel auf


Schön, mal wieder ein Gadget zu haben, dessen Funktion sich nicht auf den ersten Blick verrät. Und auf den zweiten auch nicht. Persönlich habe ich zugegebenermaßen zuerst auf irgendwas mit einer Urinal-Stützhilfe geglaubt, aber in Wahrheit geht es um Ergonomie und Körperhaltung, wie nach der "Forsetzung" zu sehen ist.

LINDO, wie sich die Vorrichtung nennt, ist nämlich eine Art Bauchladen für den Laptop, der es nicht nur ermöglicht, das Gerät immer und überall arbeitsbereit mit sich herumzuschleppen, sondern auch dafür sorgt, dass man nicht immer in der selben Postion am Schreibtisch hockt. Das Ganze hält Dank „Materialvorspannung“ (?) ganz ohne Gurte und Riemen, sieht aber – sagen wir mal – gewöhnungsbedürftig aus. [dj]

medium_2196757411_2790a63ee7_o.jpg medium_2196757481_bb6c560818_o.jpgmedium_2197546420_5245ffefbf_o.jpg

  1. Super Werbung! Haben sie wirklich die letzten Bürohengsten ausgegragben ;). Erinnert mich ein wenig an Stromberg…
    Aber mal ernsthaft, soll ich wirklich während dem Laufen auf meinem Laptop schreiben? Habe die Befürchtung, dass das den Büro-Alltag eher verlangsamt, weil man andauernd gegen die Kollegen rempelt und sich eher im Schneckentempo dabei bewegen muss, damit man nicht auch noch gegen Säulen etc. läuft. Für mich siehts auch alles andere als bequem aus…

  2. Diejenigen die das benutzen werden, laufen wahrscheinlich wohl schon vorher im Schneckentempo.
    Immerhin könnte der Hemdtaschenschützer verrutschen und die Stifte könnten das Hemd beflecken. Oder der Taschenrechner fällt aus der Hosentasche. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising