Lacie Cinema: Wie AppleTV, aber mit echtem Speicher

LaCie Cinema kann angeblich so ziemlich alles, was Apple TV auch kann, ist aber a.) billiger (ab ca. 190 € und hat b.) richtig Speicher. D.h. nicht die 40GB oder 160GB, die beim Äpfelchen-Produkt drinstecken, sondern 500GB, 750GB oder 1TB.

Unterstützt werden die meisten Audio- und Video-Formate (Videos mit einer Auflösung bis zu 1.080i). Klingt nach einer echten Alternative. [dj]

  1. Alles gute Punkte für das Lacie Gerät. Allerdings müssen die Daten a) auf das Gerät irgendwie drauf – hat es WLAN? Denn sowas macht keinen Sinn „neben“ einem PC/MAC… b) ist es so grottenhässlich daß man es nur irgendwo ganz hinten in einem Regal verstecken kann…

  2. Ja, sowas verstehe ich auch nicht. Heutzutage sollten Produktentwickler mittlerweile erkannt haben, dass man auch „schöne“ Geräte möchte Zumal es sich hier ja auch um ein Wohnzimmer-Gadget handelt. Das Ding sieht aus wie ein HAL9000 für arme und ohne rotes Licht.

  3. LaCie kennt sich eigentlich mit vernünftigem Design ganz gut aus. Daher mein Verdacht: ein zugekauftes MeToo-Produkt. Dann hat es allerdings wahrscheinlich die gleichen Probleme, wie all die anderen Kisten dieser Art. Da liest man in den echten Tests oft genug von unscharfen Bildern auf dem TV, auf die man lange warten muss. DivX geht dann auch nur mit Version xy, die hinter dem Komma nicht abweichen darf. Alles in allem: bevor das Teil nicht irgendwie von einer echten Zeitschrift wie der c’t getestet wurde, lasse ich lieber die Finger davon.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising