Neuer Tablet PC von Fujitsu – Konkurrenz für MacBook Air?


So sieht es zumindest Wired: Designmäßig könne der P 1620, der neue Tablet PC von Fujitsu, zwar nicht mithalten, und auch seinU7600 1,2 GHz Core 2 Duo-Prozessor sei nicht so herausragend. Bei den übrigen Funktionen und beim Preis sei der Rechner beachtlich.

Der P1620 hat etwa zwei Drittel des Air-Gewichts, hat 2GB RAM; WWAN, SD-Karten-Slot, Ethernet, PC Card-Slot, zweimal USB, WiFi, Bluetooth ein 9-Zoll-Display , Fingerabdruckleser und eine auf die Größe von 75 Prozent geschrumpfte Tastatur.

Für einen Aufpreis von 300 Dollar kann man die Standard-100GB-Festplatte gegen 32GB Flash tauschen; ohne Flash liegt der Preis für die voll aufgerüstete Variante bei 2.224 Dollar. [dj]

  1. Das soll doch ein schlechter Scherz sein.:)
    Wie kann ich ein Subnotebook mit einem Table-Notebook vergleichen. Ich denke nicht das sich diese zwei von Grund auf verschiedene Rechner konkurrieren werden. Sie sprechen zwei verschiedene Kundengruppen an. MfG

  2. Der neue Fujitsu ist sicher ein interessantes Gerät. Aber ihn als Konkurrent fürs MacBook Air hinzustellen ist ein schlechter Trick, um mit dem Artikel ordentlich Klicks zu generieren :-(

  3. Diese ewigen Vergleiche mit Apple-Produkten gehen mir auf den Keks. Überall wird verglichen. Auch, wenn es überhaupt nichts zu vergleichen gibt…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising