Auch Apple setzt auf Pretty in Pink

Die Amis haben das mit ihrer Pinksucht ja ganz geschickt gemacht: Um nicht als völlig verblödet dazustehen, weil eben fast schon jedes Elektrogerät auch in Pink zu haben ist, haben sie kurzerhand die Schweinchencouleur zur Leitfarbe der Brustkrebshilfe gemacht. Und Apple springt jetzt auf. Der iPod Nano der jüngsten Generation wird derzeit in den USA in Knallpink zum Preis von 199 Dollarosen verkauft. Und nur da. Vorerst. Na, wenn das mal auf Dauer gut geht... ;] [bda]
[via macadelic]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising