Freundin als Ladestation

Das Day-for-Night Dress ist ein hübsches Accessoire fürs Accessoire für die Freundin des Geek (das ist paradox, aber wir tun mal so als wäre das theoretisch möglich). Es macht die Freundin sozusagen zur lebendigen und herumlaufenden Ladestation. Das Kleid besteht aus 448 weißen Leiterplättchen, die alles mögliche sein können: Solarzellen, Fotozellen, Verbindungsstecker, RGB LEDs... Es ist jederzeit durch weitere Teile verlängerbar. Angeblich ist irgendwo ein USB-Board im Kleid versteckt, das mit einem PC verbunden werden kann. Ein Mikrokontroller sorgt für die Stromversorgung und kann via RF Daten übermitteln. Könnte mir vorstellen, dass das Kleid ein gehöriges Gewicht auf die Waage bringt. Und zudem unangenehm warm werden könnte. Da es sich aber eh nur um eine Spielerei handelt, kann uns Frauen das gottseidank ziemlich egal sein. [bda]

[via dvice]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising