Noch ein iPhone-Konkurrent – theoretisch


Wenn das Leben so einfach wäre, wie es sich Designer vorstellen, wäre das iPhone inzwischen Schnee von gestern, gibt es doch etliche Entwürfe für Mobiltelefone, die wesentlich schöner und funktionaler sind.

Die allerdings keiner baut.Und so kann man auch beim P-Per, einem Konzept der Chocolate Agency, zwar staunen, aber nicht anfassen. Nach dem Willen seiner Gestalter soll P-Per aus vier Schichten bestehen, gedruckte Schaltkreise haben, aus recycletem Titan gefertigt sein und über einen haptischen LED-Touchscreen verfügen, der die gesamte Handyoberfläche bedeckt.

Das Ganze ist dann natürlich auch nur noch 7 mm dick, hat trotzdem eine 3-Megapixel-Kamera und ist in zwei Minuten aufgeladen.

Dann träumt mal schön weiter, kann ich nur sagen. [dj]

pper2.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising