Garmin packt Handy ins GPS

Musste ja so kommen: Nachdem die Handy-Hersteller fleißig GPS-Module in ihre Geräte gepackt haben, revanchieren sich die Produzenten der Orientierungshilfen mit ins Navigationssystem integrierten Handys: Garmin hat das nuvifone präsentiert, ein GSM-HSDPA-Smartphone.

Selbstverständlich ist das nuvifone im Grunde seines Herzens weiterhin ein GPS, aber eines, das (mit Hilfe eines eigenen Betriebssystems) auch E-Mail und Web-Browsing kann. Auf den Markt kommen soll das Mobiltelefon in den USA im dritten Quartal; wie’s mit Europa aussieht, ist noch nicht bekannt.

Weitere Funktionen:

• lokale Google-Suche
• Garmin Online-Services – Wetter- und Verkehrsbericht, Hotels etc.
• nuvi-ähnliche Navigation für Autos und Fußgänger
• E-Mail-, SMSund IM-Funktionen
• Kamera, Videokamera, MP3 und MPEG4/AAC
[dj]

  1. Es war nur eine Frage der Zeit, dass der erste Navi-Hersteller auch die Komponente Mobilfunk mit an Bord hat. Bin wirklich gespannt. Es ist derzeit wirklich viel Bewegung im Markt und die Platzhirsche wie Nokia und Co. müssen sich warm anziehen – die Navi- und Kamerahersteller im Gegenzug ebenso.

  2. Ich weiss nicht warum jedesmal ein Aufschrei durch die Medien geht wenn ein neues GPS Handy vorgestellt wird. Bei Garmin gibt es bereit seit vielen vielen Jahren ein GSM Handy mit integrierter GPS Autorouting Navigation: das Navtalk.
    Insofern ist auch die Idee von Nokia u.A. nicht neu und selbst das Nüvifone wäre nich Garmins ersten GPS Handy.
    Ich selbst benutze das Navtalk seit Jahren und freue mich jedesmal über das Mitleid der Leute, warum ich immernoch dieses „alte“ grosse Handy mit externer Antenne benutze. Leider wissen diese alle nicht dass ich darin mein Handy mit sogar verkoppeltem Navigationssystem darin benutze. Und das bei vielen Geschäftsreisen mit nur einem Ladegerät im Gepäck!

    Grüsse an Euch alle

  3. das teil ist ja selten hässlich. sowohl das was man da auf dem bildschirm sieht als auch das telefon selbst. ich hoffe mal dass es wenigstens durch funktionen und usability glänzen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising