Maus zum Aufblasen


Jelly Click soll das Dilemma lösen, dass man einerseits vor allem als Vielreiser am liebsten alles klein und handlich hätte, andererseits aber auch mit Geräten wie der Maus daddeln arbeiten will, sie also auch nicht zu fragil und miniaturisiert sein sollte. Die Antwort: Einfach aufblasen.

Beri Jelly Click befindet sich alles, was man so an Elektronik in der Maus braucht, auf einem Board, und das „Gehäuse“ (in diesem Fall eine Art Plastiktüte) wird mit mehr oder weniger frischer Atemluft gefüllt. Nach deren Ablassen soll das Gerät sogar einfach zwischen Laptop-Deckel und -Tastatur passen. Hoffen wir mal, dass das Realität wird. [dj]

jelly_click2.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising