Verschachtelt: Vom Bit zum Terabyte



Sehr hübsch, diese Spielerei aus dem russischen Designlabor von Art. Lebedev. Designer Anton Shnaider hat die traditionellen Matruschkas einer Verjüngungskur unterzogen. Dabei wurde sie zwar entweibt, dafür aber für die Technikerziehung ausgestattet: Die äußerste Hülle ist das Terabyte und über Giga-, Mega- und Kilobytes kommt man zum Byte und schließlich zu Matruschkas Kern, dem unteilbaren Bit. Aus russischer Linde zum Preis von 28 Eurubeln. [bda]

[via macadelic]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising