Handy mit Laufwerk


Das ist, äh, originell: Der indische Hersteller Spice hat für seinen heimischen Markt ein Mobiltelefon entwickelt, auf dessen Rückseite sich ein optisches Laufwerk befindet. In welches man dann Scheiben (in einem proprietären Format) einlegen und sich die aktuellsten Bollywood-Schinken reinziehen kann. Zum Start sollen 40 Titel auf den Discs mit bis zu zweieinhalb Stunden Spielzeit angeboten werden; angekündigt sind 1.000 weitere in der näheren Zukunft.

Ob sich allerdings in unseren Breiten jemand findet, der so ein Telefon nachbaut, scheint zumindest mir mehr als fraglich. Würdet Ihr es denn kaufen? [dj]

  1. Wieso Laufwerk? Kann mir nicht vorstellen das die herstellung der Medien billiger ist als momentane Speicherkarten.

    Da bekommt man ja mittlerweile schon unter 10€ einige GB nachgeschmissen.

    Und dann noch der Fact das da dann noch mechanische Bauteile drin sind wie Motor & Co , was bei einem Handy sicherlich superlang hält.

  2. Kopierschutz = Pepetuum Mobile

    Es haben sich schon viele dran versucht, aber kaum glaubt einer er hats wird er eines besseren belehrt.

    Aber um auf deine Frage zurückzukommen:
    Nö, sowas interessiert mich nicht. Find Bollywood Filme fürchterlich :P

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising