Analoges GPS aus Legosteinen

Das Analog-GPS aus Legosteinen funktioniert genau so, wie man sich früher einen Weg aufgeschrieben hat. Schritt für Schritt steht die Wegbeschreibung auf einer einen Meter sechzig langen Papierrolle, die per Knopfdruck weitergespult werden kann. Bei einbrechender Dunkelheit schaltet sich sogar eine LED an, damit man die Beschreibung auch lesen kann. Weiter in der Fortsetzung. [bda]

[via gadgetvenue]analogue-gps.jpgBesonders praktisch ist die Plastikabdeckung, damit eventueller Regen nicht etwa die Papierrolle oder gar das Gerät zerstört. Einziger, allerdings nicht ganz zu vernachlässigender Nachteil des analogen Lego-GPS Geräts: Man kann leider nur einen einzigen, nicht allzu langen Weg speichern. [bda]

  1. öhm, nee du einetzbar ist es definitiv.. und das im profi-sport…so etwas (ok, nicht aus Lego) wird bei offroadrennen verwendet. es gab da auch nen eigenen namen für.. erinnere mich grad bloß nuich daran :(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising