Philips kann auch mit Batterie


So sieht er aus, der Retter in der Not: In das Xenium 9@9j hat Hersteller Philips die "BackuPower"-Technologie integriert, was bedeutet, dass man dem eingebauten Li-Ionen-Akku eine AAA-Battterie zum Fraß vorwerfen kann, wenn ihm die Puste ausgeht.

Deren Energie saugt das 9@9j dann vampirisch aus, um sich selbst drei weitere Stunden Gesprächszeit zu verschaffen. Angeblich ist es das erste Handy, das sowas kann, und wenn dabei das Gehäuse auch etwas größer ausfällt als heutzutage üblich, dürften vor allem Vielsprecher dem Philips-Erfindergeist auf Knien dankbar sein. Kommt im April auf den Markt. [dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising