Handy auf dem Holzweg


Die biologische Abbaubarkeit scheint bei Handy ja der aktuelle Trend zu sein,und so wollen wir dem Chute auch mal nachsehen, dass es von seinem Äußeren her irgendwie fatal an einen Klodeckel erinnert.

Immerhin stecken in dem Bambusgehäuse die üblichen Smartphone-Technologien, so dass man sein gutes Öko-gewissen nicht dem Verzicht auf technischen Schnickschnack Fortschritt bezahlen muss. Und wenn’s mal ganz dicke kommt, kann man es sicher auch noch verwenden, um ein Feuerchen zu machen …

(Und nein, das Blatt-Logo auf der Rückseite hat nichts mitder Pflanze zu tun , die den Rohstoff für Sportzigaretten liefert.)

[dj]

  1. Coole Idee. N Handy aus Holz fänd ich super! Dieses jetzt hier find ich zwar hässlich, aber in nem anderen Design könnte das sehr nett sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising