Sprechende Lippen statt Videocall

Wenn man sich nichts sehnlicher wünscht als ein Telefon für Videocalls, aber leider die finanzielle Lage den Erwerb eines solchen Gadgets auf keinen Fall zulässt, dann sind die Talking Lips vielleicht ein annehmbarer Kompromiss. Ganz leiht kann man das Gizmo an ein Festnetztelefon oder Handy anschließen. Neben der Eigenschaft als Freisprechanlage können sich die Lippen auch noch synchron zu den Worten des Gesprächsteilnehmers bewegen. Weiter in der Fortsetzung.msl-thumbnailphp.jpegJetzt muss man nur noch die Münder der Leute fotografieren, mit denen man am häufisten spricht, die Lippen ausschneiden und auf die Silberlippen des Gizmos kleben, und schon hat man einen Videocall für Arme. Braucht eine AA Batterie, die im Lieferumfang beretis enthalten ist. 18 Dolleretten dafür. [bda]

[via ohgizmo!]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising