Zune wird Spielmaschine


Für den Spätstarter Zune, der in Europa nach wie vor nicht zu haben ist, hat Microsoft ja zunächst eher Hohn und Spott geerntet. Dass man trotzdem nicht die Segel gestrichen hat, könnte sich jetzt langsam auszahlen.Auf der Game Developer's Conference konnte Microsoft nämlich verkünden, dass XNA Game Studio, die Software, mit der User Spiele für die Xbox 360 entwickeln können, jetzt auch für den Zune kommt. In einer Demo wurde auch gleich gezeigt, was das bedeutet: Man kann mit Hilfe des Zune-Pads daddeln, ein Päuschen einlegen, um Musik zu hören, und dann dort weiterspielen, wo man aufgehört hatte.

Und da der Zune ja auch WiFi-fähig ist, sind auch Multiplayer-Games möglich, die (mit ein paar Anpassungen) sogar auf drei Plattformen laufen,nämlich auf Windows, Xbox und Zune. [dj]

[Kotaku]

  1. Jau, wieder mal abgekupfert von der PlaystationPSP bzw. von Nintendo. Spiele gibts auch für den iPod, ob das wirklich den Durchbruch für den häßlichen Zune bringt wage ich zu bezweifeln.

  2. Ich verstehs nicht fürn Ipod gibts doch schon spiele seit der 1. Generation und jetzt gibt es im Itunes Store doch schon mindestens 25 Spiele und vorallem nicht mal so schlechte

  3. Jetzt geht’s dem iPod an den Kragen ;-)
    Ernsthaft, warum muss MS es immer gleich mit allen aufnehmen?
    Die sollten erstmal zusehen, dass die Bedienung anständig wird und nicht nur bunt.
    …Hey, heisst es bei den Spielen dann auch „play’s for sure“?

  4. Ihr habt den Kern der Meldung nicht verstanden, liegt aber auch am Artikel.

    Das eigentlich revolutionäre ist, dass mit dem XNA Studio die Spiele direkt aus der Community kommen. So wird auf Vielfalt und Innovation gesetzt, jeder kann zum Spieldesigner werden. So etwas hat es in dem Umfang vorher noch nicht gegeben.

    Nix mit abgekupfert, werter Leser. Wohl ein kleiner Fanboy?

  5. Wohl das übliche Microsoft-Bashing in den Comments!?
    Punkt 1: Hässlich ist der Zune überhaupt nicht imho. Dieses braun, was mal rauskam, war hässlich, das stimmt. Aber bspw. in schwarz wie auf der obigen Abbildung sieht er doch echt schick aus?!
    Punkt 2: „Bedienung anständig und nicht nur bunt“
    WO bitte ist dieses Argument gültig für den Zune? Desweiteren ist nicht jede Bedienlogik in MS-Produkten schlecht, nur weil spezielle Gruppen es einem vorsingen und dann nochmal zig Leute es nachplappern, weil es ja so in ist MS zu verteufeln.
    Punkt 3: Auch MS kann Innovatives auf die Beine stellen. Dann kommt immer gleich das Argument „Geklaut von xy!“ Toll… was ist denn heute nicht in irgendeiner Form schon einmal da gewesen?

    Und als letzter Punkt: Dies ist kein Pro-MS-Post, einfach nur generelle Unmutsbekundung meinerseits bezüglich der Klischee-fütternden Trolle.
    Also denn: schönes Wochenende :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising