Zermalmen wie die Wikinger

Mir gefällt das Viking Mörserset, vor allem der Stößel hat es mir angetan. Die Form, einem Wikinger-Trinkhorn nachempfunden, soll sehr ergonomisch sein. Und das ist ist bei der form auch nachvollziehbar. Der Mörser dagegen ist... naja, ein Mörser halt. Aus Holz, mit einer Antirutschbeschichtung unten, nichts Besonderes aber schon ok. Der Preis ist allerdings mit umgerechnet fast 90 Euronen schon ein wenig hoch. [bda]
[via cooking-gadgets]

  1. Moinsen,

    also nur um das mal richtig zu stellen. Es gibt keine „Wikinger Trinkhörner“. Lt. Fundlage gibt es 2 oder 3 verzierte Hörner, die vmtl. als Kultgegenstände benutzt wurden. Getrunken habe die Wikinger aus Holz oder Keramik Bechern. Sogar Gläser wurden gefunden (Haithabu). Das was man auf den „Mittelaltermärkten“ sieht hat mit „historisch Korrekt“ nichts zu tun. Ausgenommen davon sind die „Heerlager“, die bei den meisten Märkten von Privatpersonen gebildet werden, die auf eine korrekte Darstellung achten.

    Gruß

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising