SSD: Bald spottbillig?

Das klingt schon fast zu schön, um wahr zu sein: Samsung will bis Ende des Jahres die Kapazität seiner SSDs gleich zwei Mal verdoppeln. Also zuerst im dritten Quartal auf 128GB und zum Jahresende dann auf 256GB. Allerdings wird das mittels "Multi Level Cell (MLC)"-Storage erreicht, was bedeutet, dass die Geschwindigkeit abnimmt.

Und erschwinglich soll das auch noch sein: Experten rechnen damit, dass der Preis für SSD-Festplatten jährlich um 35 bis 45 Prozent sinken wird. Tja, liebe klassische Festplatte, das Ende ist nahe. [dj]

[Electronista]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising