Brando USB Mood Hub

Brando ist nicht eben für die Fülle an wirklich innovativen USB Gadgets bekannt. Eher schon für ein großes Spektrum an Überflüssigkeiten. Und dazu würde ich auch diesen so genannten Mood Hub zählen. Bei Betrieb zittert er sich durch einen Zyklus von sieben schwächlichen Farblichtern (oder ist am Zittern nur die Darstellung des Videos auf der Seite  schuld?) und hat - wie wahnsinnig praktisch für eine gadgetoide PC Peripherieperle - eine Uhr! Weiter in der Fortsetzung. mood-hub2.jpgDer Vierer-Hub kann USB 1.1, zudem ist im etwa acht auf acht auf drei Zentimeter Größe auch noch eine Weckfunktion integriert ... uuuaaaah ... mich überkommt irgendwie bleierne Müdigkeit... [bda]

  1. [klugscheiß]
    Das Zittern kommt allerdings durch die digitale Aufnahme. Um die Helligkeit von Leuchtdioden zu ändern, werden diese mit einem gepulsten Signal belegt. Durch Variieren der Frequenz lässt sich die Helligkeit steuern.
    Das ganze ist auch gut nachvollziehbar, wenn man mal die LED-Rücklichter von Autos mit nem Digital-Camcorder filmt, das sieht manchmal aus, als ob die Dinger wild blinken.[/klugscheiß]

  2. Wir schreibend as Jahr 2008 und irgendwo im fernen Asien produziert eine Firma einen USB-Hub welcher den herausragenden Standard USB 1.1 unterstützt…
    dieses Produkt führt sich selbst (und seinen Einsatzzweck) somit ad absurdum und disqualifiziert sich für jede sinnvolle Tätigkeit. USB 1.1 … und demnächst sichere ich meine Daten wieder auf Floppy.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising