Der Couch-Tisch von morgen …


... ist natürlich multimedia-fähig und dient nicht nur zum Absetzen von Kaffeetassen und Gläsern, sondern ist auch Entertainment-Zentrale, Verbindung zur großen weiten Welt des Internets etc. pp.

Und wenn man richtig Eindruck schinden will, kann es auch nicht schaden, wenn er eine 23-Karat-Blattgoldauflage hat und die Tastatur auf Marmor aufliegt. Natürlich ist man nicht gezwungen, wie hier zwei Computer-Monitore zu integrieren, sondern kann praktisch alles einbauen, was einem an Multimedialem in den Sinn kommt.

Sollte es angesichts des unvermuteten Luxus‘ dann zu spontanen Freudentänzen kommen, kann man die übrigens laut Herstellerangaben auch problemlos auf dem Tisch veranstalten, der sich so auch als perfektes Partymöbel erweist. [dj]

[Born Rich]

  1. Der gleiche Gedanke kam mir auch, als ich das Bild sah^^.
    Das Teil sieht einfach nur billig aus, wie aus dem Baumarkt und falsch zusammengesetzt.

  2. Hmm, je nach verbauten Panels ist der Betrachtungswinkel hier sehr entscheidend.
    Das Konzept sieht für mich sehr unergonomisch aus und wer die Kohle hat holt sich wohl eh nen grossen hochauflösend TV Screen der auch Content vom PC etc darstellt.
    Obwohl der Tisch von AndreasK im Bornichlink schon geil aussieht….

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising